Zukunftskonferenz: Berlin gemeinsam dekolonisieren!

Zukunftskonferenz: Berlin gemeinsam dekolonisieren!

Die Diskussionen über Racial Profiling, Denkmäler oder die Umbenennung der M*Straße haben nicht nur deutlich gemacht, dass es ein Konzept für Berlins koloniale Vergangenheit braucht, sondern auch, dass die Gesellschaft vom Land Berlin eine Aufarbeitung des Kolonialismus und seiner Folgen einfordert.
Dafür werden wir Expert*innen aus Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung vernetzen und in Themenforen gemeinsam an weiteren Maßnahmen für ein gesamtstädtisches Konzept zur Aufarbeitung der kolonialen Vergangenheit arbeiten.

Mit der Keynote von Frau Dr. Noa K. Ha (DeZIM) starten wir in die Konferenz und danach geht es in die thematischen Arbeitsgruppen. Ebenso erwarten uns weitere spannende Gäste aus den Reihen der Regierungsparteien SPD, Die Linke und Bündnis 90/ Die Grünen sowie der Zivilgesellschaft.


Der Verein Decolonize Berlin e.V. setzt sich für die kritische Auseinandersetzung mit der Geschichte und Gegenwart von Kolonialismus und Rassismus, für die Anerkennung und Aufarbeitung von kolonialem Unrecht und für eine gesamtgesellschaftliche Dekolonisierung ein.
2019 ist der Verein aus einem zivilgesellschaftlichen Netzwerk von Schwarzen, diasporischen, postkolonialen und entwicklungspolitischen Gruppen in Berlin entstanden.

15. Sept. 2020

Betahaus

Press image to visit the organizer's website.

events

Blak allure Zirkus variety

4. Juni 2022

Blak allure Zirkus variety

Zirkus Mond

Abdruckkörper

20. Juni 2022

Abdruckkörper

Ballhaus Naunynstraße

Blak allure Zirkus variety

3. Juni 2022

Blak allure Zirkus variety

Zirkus Mond

Abdruckkörper

19. Juni 2022

Abdruckkörper

Ballhaus Naunynstraße

Feels like Home Again

28. Mai 2022

Feels like Home Again

ARTCO Gallery

Abdruckkörper

17. Juni 2022

Abdruckkörper

Ballhaus Naunynstraße